Katzen sind so ganz eigene Haustiere. Einige Menschen werden von der Unabhängigkeit, die Katzen an den Tag legen können, abgeschreckt, andere Menschen finden genau das gut: Das eine Katze ihren Menschen meist zwar tolierert, aber eigentlich nur zum Dosen öffnen braucht. Wobei es auch sehr anhängliche Katzen gibt, die sehr an ihren Menschen hängen. Denn eins ist klar: DIE Katze an sich gibt es nicht wirklich, zum einen unterscheiden sich Katzen je nach Katzenrasse und da machen natürlich auch die Mix-Katzen oder Straßenkatzen keine wirklich Ausnahme. Und dann ist jede Katze wieder ein ganz eigenes Individuum. Dennoch, auch wenn jede Katze einzigartig ist, lässt sich schon zu Katzen allgemein so einiges schreiben. Denn Katzen haben nunmal Bedürfnisse (Essen, Trinken, Schlafen, Kuscheln) und sie haben nun mal meist auch ihre Eigenarten. Um all diese Themen wird es im Katzenmagazin in Zukunft gehen.

Zwei Katzen im Freien
Zwei Katzen im Freien

Tiere begleiten uns Menschen durch das Leben. Ob Katzen, Hunde oder Hamster, die tierischen Mitbewohner ergänzen nicht nur den Alltag. Ganz oben in der Beliebtheitsskala liegt die Katze. Stubentiger sind als Haustier noch angesehener als Hunde. Mehr als 10 Millionen Katzen wohnen bei uns.

Wer noch nie eine Katze hatte, steht gerade anfänglich bei Fragen der Haltung und Erziehung etwas unschlüssig da. Dabei macht es keinen Unterschied, ob es sich um eine gewöhnliche Katze oder eine exklusive (wertvoll und teuer zugleich) Katze mit genau dokumentierten – ebenso reinrassigen – Vorfahren handelt.

Viel weniger Katzenrassen als Hunderassen

Katzenrassen gibt es etwa 40 (jeder Katzenverband hat seine eigenen Aufstellungen). Analog dazu gibt es deutlich mehr Hunderassen, mehr als 240. Ebenso wenig wie jede Katze eine Rassekatze ist, ist auch nicht jeder Hund gleich ein Rassehund. Es gibt also noch unzählige verschiedene Variationen – bei Hunden wie auch bei Katzen.

Die Hauskatze

Eigentlich sollte man meinen, ist jede Katze eine Hauskatze, sobald sie in irgendeiner Form mit uns Menschen zusammenlebt. Das muss ja noch nicht mal im Haus sein, schließlich gibt es Katzen, die ihren Freigang mehr als ausgiebig genießen und, gerade in den Sommermonaten kaum zum Fressen und zum Schlafen zu ihren Menschen nach Hause kommen. In der Fachsprache der Züchter und Zuchtverbände gibt es allerdings eine feine Unterscheidung. Hier wird mit Hauskatze die Katze bezeichnet, die nicht aus einer Zucht kommt. Eine Wald-und-Wiese-Katze ist demnach eine Hauskatze.

Mehr als 8 Millionen Katzen in Deutschland

In Deutschland sollen es übrigens ca. 8,4 Millionen Katzen geben, die mit Menschen unter einem Dach leben. In ganz Mittel- und Westeuropa wären es 27,4 Millionen und weltweit mehr als einer Milliarde Tiere. Wobei hier auch verwilderte und halbwilde Katzen mitgezählt werden.

Um all diese Themen rund um die Katze wird es auf dieser Webseite und diesen Blog gehen. Dazu viele Bilder und Videos und Erfahrungsberichte.

 

Den Tieren zu liebe: Freigängerkatzen kastrieren

2008 war Paderborn die erste Stadt in Deutschland, die Katzenbesitzern mit Freigängerkatzen die Auflage machte, ihre Tiere kastrieren zu lassen. Inzwischen sind es in Deutschland mehr als 250 Städte, in denen es ebenfalls Regelungen für Katzenhalter gibt, die diese in die Pflicht nehmen, zumindest, wenn […]

0 Kommentare

Was tun gegen Zecken bei der Katze?

Nicht nur Freigänger-Katzen sind davon betroffen, auch Katzen, die Zugang zum Garten haben können von ihnen gestochen oder gebissen werden, von den Spinnentieren, bei uns auch als Zecken bekannt. Längst sind heimische Gärten kein sicherer Hafen mehr, Zecken können eigentlich überall vorkommen. Aber was tun […]

0 Kommentare

Redewendungen mit Katzen-Bezug

Es gibt eine ganze Reihe Redewendungen mit Bezug zur Katze. Eine kleine Sammlung solcher Redewendungen habe ich hier mal zusammengestellt und mich auch in der Deutung versucht. Gerne können weitere Redewendungen in den Kommentaren ergänzt werden. Danke schön schon mal. Redewendungen, die nicht für die […]

0 Kommentare

Vor der Anschaffung einer Katze

Auf einmal ist sie da: Der neue Mitbewohner in Gestalt einer Katze. Zu schnell ist man einem Katzen-Kitten erlegen und spontan hat man sich entschlossen, sich einen Mitbewohner mit Fell ins Haus zu holen. Nicht stets über alles nachgrübeln zu müssen im Leben kann auch […]

0 Kommentare

Freigehege – gesicherter Auslauf für Katzen

Oft möchte man seinen Katzen zwar Auslauf gönnen, möchte aber eben nicht, dass ihnen etwas passiert. Ein gesicherter Auslauf ist dann eine gute Möglichkeit. Dieser gesicherte Auslauf kann ein besonders gesicherter Balkon sein, auf dem die Katzen zwar nicht unbedingt viel Bewegung haben, aber zumindest […]

0 Kommentare

Redewendungen rund um die Katze

Rund um die Katze gibt es eine ganze Reihe von Redewendungen und auch Wortzusammensetzungen, die sehr interessant sind. Hier eine kleine Sammlung solcher Katzen-Redewendungen und ihre Bedeutung.

0 Kommentare

Die trauernde Katze – Trost spenden und helfen

Nicht alle Hunde und Katzen tun es, aber viele Haustiere zeigen eben doch Zeichen der Trauer. Gerade Katzen, die eine starke Bindung zu einem Artgenossen haben, merkt man häufig sehr deutlich an, wenn ihnen dieser genommen wird. Ob eine Katze oder ein Hund nun wirklich […]

0 Kommentare

Katzenweisheiten

Katzen sind geheimnisvoll. In ihnen geht mehr vor, als wir gewahr werden. Sir Walter Scott Für blinde Seelen sind Katzen ähnlich. Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig. Jenny de Vries Für eine Katze gibt es keinen triftigen Grund einem anderen Tier […]

0 Kommentare